Anton Guck

Firmengeschichte

1897
Gründung der Fa. Anton Guck - Fachgeschäft für Schreiner und Glaser mit Tür-, Fenster-, und Möbelbeschlägen in Bamberg, Kapuzinerstraße

1927
Umzug mit Firmenräumen an den Geyerswörthplatz

1934
Firmenübergabe von Anton Guck an seine Söhne Paul und Hans Guck, die die Sortimentspalette mit Eisenwaren, Werkzeug und Beschläge aufstocken.

1969
Firmenübergabe von Hans Guck an seinen Sohn Rudolf Guck

1977
Neubau des heutigen Firmengebäudes in Hallstadt, Michelinstraße von 2800 qm für Verkaufs- und Lagerräume. Ausbau der Sortimentspalette mit Garten- und Freizeitbedarf, Fitness- und Sportgeräten sowie Fahrrädern mit Werkstatt und Zubehör.

1980
Umbau des Stadtgeschäfts am Geyerswörthplatz 2

1986
Umbau der Verkaufsräume in Hallstadt zum "Fachmarkt mit dem breiten Sortiment", ein Marketingkonzept des Einkaufsverbandes Deutscher Eisenhändler EDE. Ausbau der Mitarbeiterzahl auf ca. 30 Personen.

1991
Schließung unseres Stadtgeschäfts in Bamberg.

1997
100-jähriges Firmenjubiläum

2000
Mitglied im Einkaufsverband Bico für Farräder

2007
110-jähriges Firmenjubiläum